Nachruf Peter Schänzler

Die Mitglieder des Karnevalsclubs „Ne Hoofe volle Lööre“ trauern um ihren Freund Peter Schänzler. Nach langer Krankheit entschlief er, im eigentlichen Wortsinn, langsam aus unserer Mitte.

Peter Schänzler war schon früh, wenn auch kein Gründungsmitglied, über viele Jahre eine tragende Säule des Vereins. Dank seines großen Freundes- und Bekanntenkreises, der seinem anderen großen Hobby, dem Fußball, zu verdanken war, gelang es ihm immer wieder Interessierte und Unterstützer für unseren Verein zu gewinnen.

Über seine gesamte Hoofe-Zeit arbeitete er aufopferungsvoll für den Verein, einige Jahre davon in unterschiedlichen Positionen im Vorstand, um den Hoofe und seine Aktivitäten bekannter zu machen. Unvergesslich wird er in Sieglar unter anderem als „Bauer Peter“ bleiben, dieser Figur verlieh er, dank seiner kräftigen Statur, in 3 Sessionen einen würdigen Charakter.

Ganz besonders die älteren Herren, scherzhaft Ü59-Gruppe genannt, besuchten ihn noch sehr regelmäßig in seinem Wohnheim in Bonn, bis die Besuchsauflagen, pandemiebedingt, zu groß wurden. Während dieser Besuche verfolgte er gerne, sichtbar an seinen zustimmenden Reaktionen, den Verzellchern aus früherer Zeit. Manchmal schlief er auch angestrengt ein, diese Woche leider für immer.

Wir sind überzeugt, dass er sich jetzt – ohne Leid und Schmerzen – an einem besseren Ort befindet, aber von dort „seinen“ Hoofe im Auge behält. In der Erinnerung an viele Ereignisse und lange gemeinsame Jahre wird Peter im Hoofe unvergessen sein.

Mach et jood, leever Pitter!

Category: Hoofe News
Nächster Beitrag
Bericht zur Jahres-Hauptversammlung vom 31.07.2021
Vorheriger Beitrag
Hoofe intim 2021
Menü